Anzeige

Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, Wien, www.jmw.at, Judentum, Wien

WIR JUDEN SIND ANDERS ALS ANDERS

AUSSTELLUNG „WIR JUDEN“

Eine unkonventionelle Online-Ausstellung zum Festjahr „1.700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland.“ 1.000 Bilder und Texte zeigen Juden auf allen Kontinenten: geniale Erfinder, sexy Models oder furchterregende Piraten. Berühmte Boxer, gefeierte Kriegshelden oder bekannte Schauspieler.

www.wir-juden.com, wir juden sind anders als anders, online-ausstellung, bundesministerium des innern, für bau und heimat

Die Ausstellung präsentiert selbstbewusst die herausragenden Leistungen von Juden in Deutschland und anderen Ländern - und führt antisemitische Vorurteile ad absurdum.

 

Entwickelt wurde „Wir Juden“ vom Münchner Politologen und Kommunikationspsychologen Leo Sucharewicz, Vorsitzender des Trägervereins „Demokratie und Information e.V.“ Seine Haltung bringt er auf eine klare Formel: „Antijüdische Vorurteile wurden und werden produziert - manchmal richtig industriell - und verbreitet. Von skrupellosen Herrschenden, dummen Menschen oder gehässigen Medien. Die Ausstellung „Wir Juden“ entlarvt die Vorurteile als das, was sie sind: blanker Unsinn.“

 

Die Ausstellung wird flankiert durch ein breites Spektrum an Vorträgen und Seminaren. Sie richten sich vor allem an Bildungsbeauftragte in Polizei und Bundeswehr, Journalisten, Lehrer und Bildungseinrichtungen.

Online Launch

Die Online-Ausstellung ist abrufbar unter: www.wir-juden.com. Sie beinhaltet 14 Kapitel, die inhaltlich laufend erweitert werden. Monatlich kommen drei weitere Kapitel hinzu.

Das Projekt wird vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat sowie vom Zentralrat der Juden in Deutschland gefördert.

Anzeige

Jüdisches Museum Frankfurt, Rothschild-Palais, FLOWDELI, koscher Restaurant Frankfurt

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Roman Polanski, Intrige, Kino

Anzeige

Anzeige


weitere Themen:

Warenhaus, Kaufhaus Tietz, Hertie, Herman Tietz, Kaufhof AG
Dagesh, Talya Feldman, Dagesh Preis, Dagesh-Kunstpreis, Dagesh Kunstpreis 2021
Einbürgerung, Wiedergutmachungseinbürgerung, Dr. Josef Schuster, Zentralrat der Juden in Deutschland, Dr. Horst Seehofer, Bundesinnenminister, Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat