Anzeige

Israel Bonds auf dem 5. Deutschen Israelkongress

Israel Bonds New Leadership meet & greet with CEO Israel Maimon

Stephan Fichtner, New Leadership Program, Sebastian Hoffmann
v. l. n. r.: Stephan Fichtner, Vorsitzender des New Leadership Programms Deutschland; Sebastian Hoffmann, Leiter Presse und Kommunikation des New Leadership Programms Deutschland

Vor der großen Party des 5. Deutschen Israelkongresses kamen etwa 80 Studierende und Young Professionals auf Einladung der Israel Bonds zusammen, um das New Leadership Programm kennenzulernen und sich mit CEO Israel Maimon auszutauschen.

 

CEO Israel Maimon begrüßte die Gäste und berichtete von der Erfolgsgeschichte der Israel Bonds. Durch die erste Crowdfunding-Aktion wurde vor 67 Jahren der Grundstein für die heutige Start-Up Nation gelegt. Die Israel Bonds haben bis heute nicht an ihrer immensen Bedeutung für den Staat Israel verloren.

 

Im zweiten Teil des Programms stellte Stephan Fichtner, der Vorsitzende des New Leadership (NL) Programms in Deutschland, sein letztes Jahr mit Israel Bonds vor. Mit Unterstützung der Israel Bonds konnte er an Reisen in die USA zur NL-Veranstaltung, an der Delegationsreise nach Israel bis hin zu Veranstaltungen im House of Lords in London und am Treffen mit dem israelischen UN Botschafter Danny Danon teilnehmen. „Die Israel Bonds haben mir eine Tür zu einem internationalen Netzwerk mit verschiedenen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft aufgestoßen, zu dem ich sonst keinen Zutritt gehabt hätte“ fasste Stephan Fichtner seine Erfahrungen mit dem New Leadership Programm zusammen.

 

Der Anspruch des NL-Programms ist es, den jungen Israelfreunden eine Platform zu bieten, auf der sie sich austauschen können. Bei dem Event wurde auch die Israel Bonds Deutschland Facebook Seite veröffentlicht , um allen Israel Bonds Freunden im deutschsprachigen Raum die Möglichkeit zu geben an dem globalen Netzwerk teil zu haben. Wenn nicht wir,wer dann? Wenn nicht jetzt, wann dann?

Lena Reker

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige