Anzeige

anlässlich ihres 90. Geburtstages

Erinnerung an Anne FranK

Anne Frank Zentrum, Anne-Frank-Zentrum, Anne Frank-Zentrum, Anne Frank Tag, Anne Frank-Tag, Anne-Frank-Tag
Kinder beschäftigen sich mit dem Leben und dem Tagebuch von Anne Frank. © Anne Frank Zentrum / Foto: Mandy Klötze

Jedes Jahr findet am 12. Juni der Anne Frank-Tag statt. Es ist das Datum ihres Geburtstages, an dem in ganz Deutschland an das Schicksal dieses Mädchens sowie die sechs Millionen Opfer des Holocaust erinnert und versucht wird, die breite Öffentlichkeit erneut für Antisemitismus und Rassismus zu sensibilisieren. In diesem Jahr wäre Anne Frank 90 Jahre alt geworden.

 

250 Schulen beteiligen sich am diesjährigen Anne Frank Tag unter dem Motto „Anne Frank 90“. Zum Auftakt dieses Aktionstags gegen Antisemitismus und für Demokratie sprach der Zeitzeuge Pieter Kohnstam in Gütersloh. In Berlin kann man die Ausstellung „Alles über Anne“ im Anne Frank Zentrum bei freiem Eintritt besuchen und sich mit Anne Franks Biografie beschäftigen.

 

Anne Frank starb 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen im Alter von 15 Jahren. Ihr Tagebuch schrieb sie zwischen 1942 und 1944 in einem Versteck in Amsterdam. In dieser Zeit lebte sie mit ihrer Familie und vier weiteren Personen in einer im Hinterhaus verborgenen Wohnung auf engstem Raum. Fast zwei Jahre konnten die Untergetauchten so der Verfolgung durch die Nationalsozialisten entgehen. Am 4. August 1944 wurden sie entdeckt, verhaftet und deportiert. Nur Anne Franks Vater überlebte und veröffentlichte 1947 das Tagebuch seiner Tochter.

 

„Am Anne Frank Tag möchten wir an Anne und alle Opfer des Nationalsozialismus erinnern und ein Zeichen gegen Antisemitismus setzen. Gerade in Zeiten, in denen der Hass gegen Jüdinnen und Juden zunimmt und sich immer offener zeigt, ist es wichtig, schon früh damit zu beginnen, Kinder und Jugendliche für ein respektvolles und demokratisches Miteinander zu gewinnen“, erklärte Patrick Siegele, Direktor am Anne Frank Zentrum und Initiator des Anne Frank Tags. „Es ist uns eine große Ehre, dass wir in diesem Jahr Pieter Kohnstam für den bundesweiten Auftakt an der Anne Frank Gesamtschule in Gütersloh gewinnen konnten.“ Kohnstam lebte als Kleinkind bis 1942 in direkter Nachbarschaft der Familie Frank in Amsterdam, bevor er mit seiner jüdischen Familie nach Südamerika floh.

 

Bereits seit 2017 findet der Anne Frank Tag als bundesweiter Aktionstag gegen Antisemitismus, Rassismus und für Demokratie an Schulen statt. Die Zahl der teilnehmenden Schulen hat sich seit 2017 mehr als verdreifacht. 2019 waren zahlreiche Anne Frank Schulen so- wie Schulen aus dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in ganz Deutschland dabei. Auch bietet das Anne Frank Zentrum allen teilnehmenden Schulen Lernmaterialien zum Leben von Anne Frank in der Zeit des Nationalsozialismus an. Dazu gehört unter anderem eine großformatige Posterausstellung und die Anne Frank Zeitung. Darüber hinaus setzen die Schulen vielfach lokale Aktionen um. So werden von den Schülerinnen und Schülern Stolperstein-Biografien recherchiert, Diskussionen organisiert oder auch Theaterstücke aufgeführt.

 

Das Anne Frank Zentrum ist die deutsche Partnerorganisation des Anne Frank Hauses in Amsterdam. Mit Ausstellungen und Bildungsangeboten erinnert das Zentrum an Anne Frank und ihr Tagebuch. Es schafft Lernorte, in denen sich Kinder und Jugendliche mit Ge- schichte auseinandersetzen und mit ihrer heutigen Lebenswelt verbinden. Sie lernen gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und sich für Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie zu engagieren. Das Anne Frank Zentrum zeigt eine ständige Ausstellung in Berlin und Wanderausstellungen in ganz Deutschland. Es setzt bundesweit Projekte um und entwickelt Materialien zur Auseinandersetzung mit der Geschichte des Nationalsozialismus und des Holocaust sowie mit Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung heute. Der gemeinnützige Verein hat seinen Sitz in Berlin und ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten.

 

Partner des Anne Frank Tags sind: Anne Frank Haus, Anne Frank Fonds, Gedenkstätte Bergen-Belsen, Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, Bildungsstätte Anne Frank.

Foto Thumb: Porträtfoto von Anne Frank, 1942, Fotosammlung Anne Frank Haus

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige